PM: Konzeptübergabe zur Koordinierungsstelle Nachtkultur Leipzig an OBM erfolgt

15. Juli 2020 Allgemein, Pressemitteilung
Foto: Torsten Reitler

Das Konzept Koordinierungsstelle Nachtleben wurde durch durch die Koordinierungsgruppe Nachtbürgermeister:in am 15. Juli 2020 an OBM Burkhard Jung und Kulturbürgermeisterin Dr. Skadi Jennicke übergeben. Ziel des Konzepts ist es, das Nachtleben in Leipzig zu stärken und einvernehmlicher zu gestalten.

Die Koordinierungsstelle Nachtleben begreift sich als beratende Instanz und soll die Themen der Nachtkultur zwischen der Politik, Verwaltung und den Akteur:innen der Nacht vermitteln. Sie soll Projekte initiieren, die zum Erhalt der Clubkultur, der Erarbeitung von Freiflächenkonzepten und der Konfliktprävention beitragen. Gerade jetzt kann eine solche Koordinierungsstelle zur Revitalisierung des Nachtlebens helfen und bei der Wiederaufnahme des Kulturbetriebes nach dem Lockdown unterstützen.

  • Konzept Koordinierungsstelle Nachtleben Leipzig (PDF)
  • Pressemitteilung Koordinierungsstelle Nachtleben (PDF, 15.7.2020)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.